Stadt Oelsnitz Erzgebirge

Sie befinden sich in: Home Oelsnitz

Traditionspunkt 4 Gottes-Hilfe-Schacht

Dr.-Otto-Nuschke-Strasse 90, 09376 Oelsnitz

Gottes-Hilfe-Schacht
(nach 1945 Friedrich-Engels-Schacht)
geteuft:    1893 -1898 auf 552 Meter,
später auf 578 Meter
verfüllt:    1975
Förder-, Material- und Seilfahrtsschacht. Durch den Hauptquerschlag bei -146 Meter NN mit dem Kaiserin-Augusta-Schacht verbunden. In diesem Teil des Grubenfeldes wurden mächtige Flöze erschlossen, wie z. B. bei 390 Meter Teufe dieNeuflöze mit 9,50 Meter Kohlenmächtigkeit sowie bei einer Teufe von 465 Meter das 2,00 Meter starke Glückaufflöz und als Krönung bei 550 Meter eine Flözgruppe mit 15 Meter Gesamtmächtigkeit.
zurück
Beitrag wird fortgesetzt
 
 
Auf den Spuren des Steinkohlenbergbaus im Freistaat Sachsen

good views "Oelsnitz Erzgebirge"

Anmelden

English Chinese (Traditional) Czech French German Italian Japanese

Routenplaner





Created by Ziegert IT

Glück Auf!

Wir haben 77 Gäste online

Montantourismus

  Erlebnisheimat_Erzgeb
 

                   Siegel_Montanregion

                  kultlogoK_200_100

     Erzgebirge - informativ - gesucht und gefunden

logo1

Logo-800-Jahre-Oelsnitz_RGB_72dpi