Stadt Oelsnitz Erzgebirge

Sie befinden sich in: Home Archiv

20 Jahre Freunde und Förderer des Bergbaumuseums

„Tag des Bergmanns" im Bergbaumuseum Oelsnitz

- das Familienfest unterm Turm

Am 4. Juli 2010 lädt das Bergbaumu­seum Oelsnitz/Erzgebirge gemeinsam mit ehemaligen Bergleuten des För­dervereins des Museums ab 10 Uhr zum großen „Tag des Bergmanns" ein. Seit vielen Jahren ist es im Museum Tradition, am ersten Juli-Wochenende mit einem großen Familienfest an die einst bedeutendste Berufszunft der Region zu erinnern. Eröffnet wird das Fest um 10 Uhr durch den Museums­leiter Jan Färber und den Vereinsvor­sitzenden des Fördervereins des Berg­baumuseums. Anschließend findet im Festzelt ein Frühschoppen mit musi­kalischer Umrahmung statt.

bbparadeDer gleichzeitig veranstaltete Berg­manns-Stammtisch bietet Gelegenheit, zu Bergbaukultur, bergmännischem Brauchtum und zum 20-jährigen Beste­hen des Fördervereins des Museums ins Gespräch zu kommen. Das dies­jährige Jubiläum des Vereins ist Anlass für den thematischen Mittelpunkt des Stammtisches „Ehrenamtliches Enga­gement für die Traditionen und die Geschichte unserer Region".

Kleine und große Besucher können am Tag des Bergmanns eine ganze Menge erleben: Auf dem Außengelände des Museums präsentieren sich verschiedene Händ­ler und Handwerker der Region, wie der „Holzwurm" aus Einsiedel oder die Teddybären-Werkstatt. Besucher kön­nen beim Klöppeln, Schnitzen oder beim Anfertigen von Skulpturen aus Holz über die Schultern der Handwerker und Künstler schauen. Ebenso stellen sich verschiedene Vereine vor, darunter der Numismatische Verein und der Förder­verein des Bergbaumuseums. Außer­dem bietet eine Wissensstraße Gele­genheit, die eigenen bergmännischen Kenntnisse zu testen und aufzufrischen. Darüber hinaus wird sich der Kartsport mit einigen Fahrzeugen vorstellen. Für die jungen Besucher des Bergmanns­tages ist ein attraktives und vielseiti­ges Mitmach-Angebot vorbereitet. Für Kinder wird im Schaubergwerk um 11 und 13 Uhr eine Führung im Dunkeln angeboten: Nur ausgerüstet mit einer Kopflampe geht es dabei auf die Suche nach einem Schatz in der Museums­grube. Das Kultur- und Freizeitzentrum aus Lugau hält verschiedene Bastel­möglichkeiten bereit und bietet Kin­derschminken an.bbm5

Draußen im Freien wartet ein kleiner Rummelplatz mit Kettenkarusseil, Entenangeln, Ballwerfen und Schieß­wagen mit verschiedenen Möglichkei­ten, sich auszuprobieren und gemein­sam Spaß zu haben. Die Hüpfburg wird freilich auch nicht fehlen. Ein abwechs­lungsreiches und unterhaltsames musi­kalisches Programm wird durch das Bergmusikkorps .,Glück Auf" Oels­nitz/Erzgebirge e. V., den Musikverein Meinersdorf e. V. „Meinersdorfer Musi­kanten", den Männergesangsverein „Sachsentreue" aus Niederwürschnitz, den Polizeichor Karlsruhe 1920 e. V. sowie dem Tanzensemble Chemnitz e. V. geboten. Für das leibliche Wohl ist gesorgt - neben verschiedenen Imbiss-Angeboten und dem Geträn­ke-Ausschank im Festzelt mit Bier­garten wird auch Kaffee und Kuchen bereitgehalten. Tradition und Brauch­tum werden im Stollberger Land noch immer groß geschrieben. Bergparaden, viele Schnitz- und Klöppelvereine, Museen- und Traditionsvereine prägen den Charakter der Region. Und auch der große „Tag des Bergmanns" im Bergbaumuseum 0elsnitz trägt dazu bei, Bergbaukultur und Brauchtum heute lebendig zu halten - das können die Besucher am 4. Juli im Bergbau­museum Oelsnitz bei freiem Eintritt auf dem Außengelände erleben.

 (Auszug aus Heimatkurier „Glück Auf“ vom 21.05.2010, Bilder privat)


 
 
Auf den Spuren des Steinkohlenbergbaus im Freistaat Sachsen

Anmelden

English Chinese (Traditional) Czech French German Italian Japanese

Glück Auf!

Wir haben 73 Gäste online

Montantourismus

  Erlebnisheimat_Erzgeb
 

                   Siegel_Montanregion

                  kultlogoK_200_100

     Erzgebirge - informativ - gesucht und gefunden

logo1

Logo-800-Jahre-Oelsnitz_RGB_72dpi